Puschkins Chemie Show

Im Oktober 2018 rief ich Puschkins Chemie-Show-AG ins Leben, um den Spaß am Forschen, Experimentieren und Staunen bei unseren SchülerInnen zu beleben bzw. bei den 7. Klässlern zu erhalten. Im Unterricht bleibt meist nur wenig Zeit, um aufwendige Versuche durchzuführen, oder die Experimente passen nicht in den Rahmenlehrplan. Nach einer Überprüfung und der erfolgreichen Durchführung verschiedenster Effektexperimente sollten diese auf die große „Puschkin-Bühne“ z. B. beim Tag der offenen Tür gebracht werden. Soweit die Idee.

Die AG wurde gut besucht und wir haben es ordentlich „krachen“ lassen: Schleime wurden hergestellt, Kristalle gezüchtet, Farbwechselexperimente wie das „Blue-Bottle“- bzw. das „Ampel“-Experiment durchgeführt. Ein grandioser Höhepunkt war der Auftritt der AG am 17.01.2020 zum Tag der offenen Tür. Hier erzählten zwei mutige Mitglieder der AG die chemisch interpretierte Geschichte vom Fischer und seiner Frau und faszinierten damit ein Millionenpublikum. Leider senkte sich nach diesem erfolgreichen Auftritt der Bühnenvorhang und bildete Corona bedingt den vorerst letzten Akt der Chemie-Show AG.

Wie geht es nun mit der Chemie-Show-AG weiter? Ich konnte einen regelrechten Star für die AG gewinnen: Herrn Hoyer. Er wird künftig (also sobald es im Rahmen des Infektionsschutzes wieder möglich ist) gemeinsam mit mir die AG leiten. Er ist eine wahre Koryphäe auf dem Gebiet der experimentellen Chemie. Euch erwartet also ein Feuerwerk, ein Doppelpack aus Witz, Esprit und Können, die euch zur Seite stehen beim Suchen und Finden, Planen und Durchführen, bei Erfolgen und Misserfolgen chemischer Experimente. Wir werden der Alltagschemie genauso auf den Grund gehen, wie Phänomene und „Schlagzeilen“ (sogenannte Chemie-Unfälle) im Kleinen testen und Experimente von YouTube-Videos auf ihr Gelingen hin überprüfen. Das Ganze paaren wir mit WOW-Experimenten und zaubern unsere nächste Chemieshow!!!!

Seid ihr dabei, wenn es wieder heißt: „Vorhang auf für Puschkins Chemie-Show-AG“?

Menü