Tape-Art am Puschkin

Seit diesem Schuljahr tauchen an verschiedenen Wänden, Fenstern und Böden unserer Schule immer wieder Bilder, Muster oder seltsame Zeichen aus Klebeband auf.

Wer sich das bislang nicht richtig erklären konnte, soll die Gründe erfahren:

Auf Initiative der Stadtverwaltung startete mit Schuljahresbeginn die erste Hennigsdorfer Tape-Art-Aktion!
Daran beteiligen sich die Schüler*innen der KüPro-Kurse der Jahrgangsstufe 9.

Noch sind wir beim Ausprobieren und Experimentieren und finden Inspiration bei Street-Art-Künstlern wie dem Australier Buff Diss.

Es wird also auch in den kommenden Monaten immer wieder neue Tapes zu entdecken geben. Viel Spaß dabei!

Menü