Puschfunk – Unsere Schüler*innenmagazin

  •  „puschen“: etwas bekannt machen
  • „Buschfunk“: Verbreitung von Informationen über inoffizielle Kanäle
  • „Puschkin“: Poet, Schriftsteller und Namensgeber eines interessanten Gymnasiums in Hennigsdorf

An unserer Schule ist einiges los. Mehr, als manche glauben. Doch nicht immer bekommen alle etwas davon mit. Das wollen wir ändern. Wir wollen das, was das Puschkin-Gymnasium bewegt, bekannt machen. Wir wollen puschen! Wir wollen Informationen verbreiten!

Natürlich über offizielle Kanäle unserer Schule: das Schüler*innenmagazin, den „Puschfunk“!

Für das Schüler*innenmagazin, unser analoges Sprachrohr, informieren wir in Berichten und Reportagen über Schulinternes, schreiben wir Artikel, die subjektiv und bisweilen kritisch sind gegenüber Schule und Gesellschaft, und sorgen für Unterhaltung mit Spiel und Spaß sowie Geschichten und Anekdoten über unsere Schule.

Die AG Puschfunk ist von Schüler*innen für Schüler*innen! Die AG Puschfunk lebt vom leidenschaftlichen Engagement der Puschkiner*innen.
Komm vorbei! Werde ein Teil der AG Puschfunk! Immer donnerstags, 15:15 Uhr im Raum 104.

Menü